musa-Projekte

Das Kulturzentrum musa organisiert, meistens in Zusammenarbeit mit der Stadtteilrunde „Weststadtkonferenz“, Kulturprojekte, die zeitlich befristet sind und mit kommunalen Mitteln, Bundes- oder Landesmitteln sowie Stiftungs- und Sponsorengeldern gefördert werden. Diese Projekte wenden sich in erster Linie an Bewohner/innen der Weststadt, weil es dem Stadtteil nicht nur an Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung mangelt, es ist auch (bisher noch) kein Stadtteilzentrum mit großen Räumen vorhanden. Unser Anliegen ist simpel: Wir möchten Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters zusammenbringen. Außerdem geht es uns um kulturelle Teilhabe. Da der Unterricht in der Regel kostenlos ist, können auch Menschen teilnehmen, die sich Theater-, Gesangs- oder Tanzunterricht sonst nicht leisten können. Sie können in unserem Projektarchiv stöbern oder sich die aktuellen Projekte ansehen – oft suchen wir noch Teilnehmer/innen!

Aktuell

Projekte, die gerade stattfinden

Regelmäßig

konstant stattfindende Projekte

Archiv

Projekte aus der Vergangenheit

 

Projektbeispiel

Dokumentation - Kulturprojekte der musa

Hier finden Sie die brandaktuell zusammengestellte Dokumentationsmappe über die Projekte der vergangenen Jahre.