PowerDance

„Rock, Pop, Ethno zwischen Greatest Hit und Geheimtipp...!“ 

Termin: Fr, 19.12.14; 21.00
Kosten: Eintritt frei!
Ort: musa-Salon

Weihnachts-Rock gegen Rheuma

... auch wenn Sie sich manchmal fühlen, dass Sie schon auf der anderen Seite angekommen sind. Das ist Blödsinn, die Lebenserwartungen sind gestiegen, mit 40 Jahren befinden Sie sich gerade in der Mitte Ihres Lebens, man kann noch mal so richtig neu anfangen…

Wenn man 50 Jahre ist, dann wäre es so, als wäre man 10 Jahre, na ja, so ungefähr… also tanzen Sie und schütteln Sie die Haare, frei nach seeed und „Deine Augen machen bling bling“, und alles ist vergessen:

Deine Augen geben meiner Welt wieder Glanz (aha), Du machst mich wieder ganz (ahaa), drück dir mein Herz in die Hand (ahaa), Baby, nimm es als Pfand (ahaa)…

Viel Spaß!

 

Termin: Fr, 26.11.14; 21.00
Kosten: 4,- €
Ort: musa-Saal

Jamaram

Manege frei! - Spot an! - Das knallt!

Der Reggae&Rock&Roll Zirkus JAMARAM ist wieder ON THE ROAD!

 

14 Jahre JAMARAM mit über 1.000 Liveshows in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt – und kein Ende in Sicht! Die Gigmonster aus dem Süden der Republik sind permanent auf Tour und freuen sich mit euch auf feucht-fröhliche Eskalation in den Clubs. 

Auch mit 14. Jahr der ereignisreichen Bandhistory lassen sich JAMARAM, nach jahrelangem Roadtrip längst zur Zirkusfamilie zusammengeschweißt, in keine Genre-Schublade pressen. Inspiriert von Reisen und Tourneen in über 20 Ländern, gibt's ausgehend vom Grundkanon Reggae&Dub in der explosiven Liveshow on Top noch Ska&Latin&Pop, ne geballte Ladung Balkan Beats&Afrobeat auf die Ohren und fertig ist der Cocktail, der Fans und Band besoffen macht vor Glück. Wer Bock hat auf erstklassiges Live-Entertainment sollte sich dieses Monsterspektakel nicht entgehen lassen… 

 

Rein in die musa und abgehen wie Popcorn!

 

Termin: Sa, 27.12.14; 21.00
Kosten: VVK: 14 € (zzgl. Gebühr); AK: 17 €
KULTURTICKET: 1 € !!!
Ort: musa-Saal

Rock gegen Rheuma - Die Silvesterparty

Alle Jahre wieder bringt Albi seine Schäfchen gut ins neue Jahr!

Es gibt jede Menge Sekt, Knabbereien und auch sonst einige Überraschungen...

Kartenvorverkauf unter www.albi-musik.de, an der RgRh-Abendkasse, an den bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich in der musa.

Auch in diesem Jahr mit Live-Übertragung in den Salon!!!

 

Termin: Mi, 31.12.14; 21.00
Kosten: VVK: 9 € (zzgl. Gebühr); AK: 11 €
Ort: musa-Saal

PowerDance

„Rock, Pop, Ethno zwischen Greatest Hit und Geheimtipp...!“ 

Termin: Fr, 02.01.15; 21.00
Kosten: Eintritt frei!
Ort: musa-Salon

Rock gegen Rheuma

... auch wenn Sie sich manchmal fühlen, dass Sie schon auf der anderen Seite angekommen sind. Das ist Blödsinn, die Lebenserwartungen sind gestiegen, mit 40 Jahren befinden Sie sich gerade in der Mitte Ihres Lebens, man kann noch mal so richtig neu anfangen…

Wenn man 50 Jahre ist, dann wäre es so, als wäre man 10 Jahre, na ja, so ungefähr… also tanzen Sie und schütteln Sie die Haare, frei nach seeed und „Deine Augen machen bling bling“, und alles ist vergessen:

Deine Augen geben meiner Welt wieder Glanz (aha), Du machst mich wieder ganz (ahaa), drück dir mein Herz in die Hand (ahaa), Baby, nimm es als Pfand (ahaa)…

Viel Spaß!


 

Termin: Fr, 09.01.14; 21.00
Kosten: 4,- €
Ort: musa-Saal

CHORmunity - Die VHS Voice Lounge

Singen in der Gemeinschaft hat was. Nutzen Sie die professionelle Unterstützung von Christiane Eiben und genießen Sie das besondere Singerlebnis in der Gruppe. Noten müssen Sie nicht lesen können. Die Texte werden Ihnen per Beamer in den Mund gelegt, und die Melodie findet über Christiane Eiben als Vorsängerin, einen Pianisten oder vom Playback den Weg in Ihr Ohr. Sie erhalten viele Tipps und Tricks um kraftvoller singen zu können und wie man der Stimme nicht schadet. Gesungen wird alles, was Spaß verspricht: Gassenhauer von damals bis heute, die jeder kennt, oder Hits aus den aktuellen Charts. Das vielseitige Programm lässt einen spontanen Einstieg zu.

Termin: Mi, 15.01.15; 21.00
Kosten: http://vhs-goettingen.de/index.php?id=12&kathaupt=11&knr=14H3592&kursname=CHORmunity+-+Die+VHS+Voice+Lounge
Ort: musa-Salon

Preise und Anmeldung hier: 

CHORmunity - Die VHS Voice Lounge

Singen in der Gemeinschaft hat was. Nutzen Sie die professionelle Unterstützung von Christiane Eiben und genießen Sie das besondere Singerlebnis in der Gruppe. Noten müssen Sie nicht lesen können. Die Texte werden Ihnen per Beamer in den Mund gelegt, und die Melodie findet über Christiane Eiben als Vorsängerin, einen Pianisten oder vom Playback den Weg in Ihr Ohr. Sie erhalten viele Tipps und Tricks um kraftvoller singen zu können und wie man der Stimme nicht schadet. Gesungen wird alles, was Spaß verspricht: Gassenhauer von damals bis heute, die jeder kennt, oder Hits aus den aktuellen Charts. Das vielseitige Programm lässt einen spontanen Einstieg zu.

Termin: Mi, 22.01.15; 19.00
Kosten: http://vhs-goettingen.de/index.php?id=12&kathaupt=11&knr=14H3592&kursname=CHORmunity+-+Die+VHS+Voice+Lounge
Ort: musa-Salon

 

30plusParty

„vier Jahrzehnte auf zwei Ebenen“

Floor 1: DJ Ringo ft DJ Roy

‚World-Beats’, 80er, 90er und Aktuelles, Balkan

Floor 2: DJ Albi

 mit Kult-Rock und mehr

Jedes Mal wieder ein Erlebnis, die Woggon 30plusParty gehört zweifelsohne zu den außergewöhnlichen Partys in unserer Region – anziehend anders:

 

Bei Woggon fühlt man sich einfach wohl.  Zwei Tanzflächen, zwei Bars, Cocktails, die munden, erfreulich gute Musik erfreulich guter DJs und eine Menge lustiger Leute.

 

Termin: Fr, 30.01.14; 21.00
Kosten: 5,- €
Ort: musa 2-Floor

Jump Session

Lindy Hop

Dies soll ein Abend ganz im Sinne der Swing und Big Band Ära der 30er/40er Jahre werden. Dementsprechend stehen Tanz und Musik im Vordergrund. Die junge und hochgelobte Big Band des Göttinger Hainberg-Gymnasiums wird uns mit handgemachtem Swing erfreuen zu dem getanzt, gelauscht oder geschnipst werden darf. Anschließend wird der Abend von alten und charmanten Swingklassikern aus der Konserve weitergeführt.

Getanzt wird der Lindy Hop – der energiegeladene ebenso wie cool-lässige Swingtanz dieser Zeit- der seit den 80er Jahren eine Renaissance erlebt und seither eine Erfolgswelle über den gesamten Globus auslöst.

Ein anfänglicher Lindy Hop Crashkurs liefert einen Einblick in den Lindy Hop und wird Material für die Tanzfläche an diesem Abend bieten.

Zu diesem Abend sind Neugierige, Tanzbegeisterte aller Stile, Musikliebhaber und Neulinge gleichermaßen willkommen. 

 

Termin: Sa, 07.02.14; 20.00
Kosten: 5 €; erm.: 3 €
Ort: musa-Saal

Femme Schmidt

„RAW“ TOUR 2015

 

FEMME SCHMIDT spielt ein Spiel. Ein bezauberndes. Mit bildgewaltigen Anspielungen und Zitaten, optisch, atmosphärisch und musikalisch. Reminiszenzen an 20er Jahre- Dekadenz und Schwarz/Weiß-Ästhetik der 60er schmücken den Raum, in dem sie sich und ihren ‘Pop Noir’ inszeniert. Das ‘Pop’ darin atmet rauschhafte Lebenslust, abgehangenes Swingfeel und moderne Urbanität in ein und demselben Zug. Das ‘Noir’ entspringt ihrer Stimme und dem Dunklen, Lustvoll-Abgründigen, das sie besingt.

 

Zuletzt hatte sich FEMME SCHMIDT rar gemacht, um an neuen Songs zu arbeiten, doch nun meldet sich die Berliner Sängerin und Songwriterin gleich dreifach zurück:

Mit dem Album RAW, das 2015 bei Warner Music erscheint.

 

“Shoot me straight through my heart cause I can‘t live without you.” - Keine romantische Phrase. Sondern der Auftakt für 3:25 Minuten exzessive Lebenslust: „Kill Me“ heißt die neue Single von FEMME SCHMIDT, und aus ihrem Munde sind diese zwei Worte eine unmissverständliche, intensive Aufforderung, den Moment zu zelebrieren: „Ich bin ein Emotions-Junkie. Es gibt kein Schwarz ohne Weiß, kein Licht ohne Schatten - und genauso keine Leidenschaft ohne Schmerz. Der Drang Leben und Liebe zu spüren ist für mich wie eine Droge, von der ich nie wieder runter will“, so die 24-Jährige über die erste Auskopplung aus ihrem neuen Album.

 

Die Veröffentlichung ihres Debüt-Albums „Femme Schmidt“ 2012 sorgte für reichlich medialen Widerhall. Rezensenten und Branchen-Establishment diskutierten über die provokanten Songs, über FEMME SCHMIDTs typisch deutschen Nachnamen, über den für Deutschland absolut untypischen Sound ihres Pop Noir. FEMME SCHMIDT ließ den Blätterwald rauschen - und spielte derweil ausverkaufte Clubtouren in der Heimat, eine Arena-Tour in Australien als Support von Sir Elton John und Shows in LA, New York, Paris, Cannes und Budapest, parallel steuerte sie Songs für den TATORT und Bully Herbigs Kinoproduktion BUDDY bei.

Den größten Bogen aber schlug FEMME SCHMIDT erst anschließend, auf der Suche nach dem richtigen Umfeld für neue Ideen und neue Songs: Von Berlin aus ging es um die halbe Welt, viele Monate, non-stop. Sie arbeitete und schrieb mit zahlreichen renommierten Größen, genauso wie mit nur Insidern bekannten Namen, bis sie schließlich in den Londoner Kensaltown Studios den richtigen Ort für ihr zweites Album fand: RAW entstand in Zusammenarbeit mit den Produzenten Martin Terefe, Glen Scott und James Bryan, und das Ergebnis klingt deutlich rauher, direkter und energiegeladner als alles, was bisher von FEMME SCHMIDT zu hören war.

 

Hier das offizielle Video zur Single „KILL ME“: http://youtu.be/WjwamTEtCWU

 

Weitere Informationen zur Tour unter: www.FEMMESCHMIDT.com

www.facebook.com/FEMMESCHMIDTofficial

Termin: Do, 26.02.14; 20.00
Kosten: VVK: 18 € (zzgl. Gebühr); AK: 22 €
KULTURTICKET: 8 € !!!
Ort: musa-Saal

Hamburg Blues Band ft. Maggie Bell & Miller Anderson

"Friends for a LIVEtime"-Tour

30 Jahre St. Pauli Blues! Seit nunmehr 3 Jahrzehnten touren die fünf Vollblutmusiker der Hamburg Blues Band, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesrockszene zu bieten hat, durch überfüllte Clubs. Die Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues der auch die Puristen regelmäßig ins Wanken bringt, denn die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange mischt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie und wagt sogar Ausflüge in Jazzgefilde.
Unter dem Motto "Friends for a LIVEtime" ist die Hamburg Blues Band mit Freunden und Weggefährten nun auf großer Jubiläumstour.

Nach den Frühjahrskonzerten mit Inga Rumpf, Chris Farlowe, Arthur Brown und dem Staatsorchester Braunschweig konnte die Band für die neue Tour im Frühjahr mit Maggie Bell (Stone The Crows) und Miller Anderson (Keef Hartley, Mountain, Jon Lord) zwei weitere Hochkaräter verpflichten.
Die Kombination von drei Lead-Sängern in einer Show - der starken Blues und Rockröhre von Gert
Lange sowie den herausragenden Stimmen von Maggie Bell und Miller Anderson - unterstützt von der famosen Rhythmustruppe Wallbaum/Becker (Spooky Tooth, Lake, Westernhagen, Interzone, Chuck Berry) dürfte in der Szene zur Zeit einzigartig sein.
Auch nach 30 Jahren ist die Hamburg Blues Band immer wieder für Überraschungen gut und präsentiert ihren ganz eigenen Sound fernab jeglicher Klischees. Auf der "Friends for a LIVEtime“ Tour erwartet das Publikum ein musikalisches Feuerwerk mit echten Typen und Originals, die diese unsterbliche Musik leben oder sogar entscheidend mitgeprägt haben.

 

Termin: Fr, 06.03.14; 20.00
Kosten: VVK: 19 € (zzgl. Gebühr); AK: 23 €
KULTURTICKET: 9 € !!!
Ort: musa-Saal

Antilopen Gang

Antilopen Gang besteht aus den Rappern Danger Dan, Koljah und Panik Panzer. Im Gegensatz zu anderen Gangs beanspruchen sie kein bestimmtes Territorium, jedoch haben auch sie gangtypische Erkennungszeichen wie Tätowierungen, Sprachcodes und einen eigenen Humor. Und wie in jeder Gang sind all ihre Mitglieder Brüder.

Danger Dan und Panik Panzer sogar leibliche.

In den vergangenen Jahren veröffentlichte die Gang nach dem D.I.Y.-Prinzip zahlreiche Alben und EPs in verschiedenen Konstellationen und tourte durch sämtliche autonome Zentren und zwielichtige Schuppen der Republik. Erschüttert wurde die chaotische, aber verhältnismäßig heile Welt der Antilopen Gang im März 2013, als Bandmitglied NMZS sich das Leben nahm. Nach dieser Tragödie löste die Gang sich nicht auf, sondern kehrte nach einer kurzen Auftrittspause auf die Bühne zurück und demonstrierte die eigene Unbeirrbarkeit.

Im November 2014 erscheint nun über JKP das Quasi-Debütalbum der Antilopen Gang: „Aversion“, welches von einer alles bestimmenden Aversion handelt, die sich gegen die Gesellschaft und die Welt genau so richtet wie gegen sich selbst. Die Gang begegnet existentiellen und politischen Themen dabei nicht nur mit Ironie, hat ihren irgendwo zwischen Feinsinnigkeit und Stumpfsinnigkeit angesiedelten Humor aber trotzdem nicht verloren.

Die Liveshow der Antilopen Gang war schon immer ein Erlebnis, meistens sogar ein positives. Antilopen live ist revolutionsromantischer Rüpel-Rap par excellence, aber auch mehr als das: Der DJ trommelt auf Metallschrott, schamlos kitschige Piano-Einlagen mit mehrstimmigen Gesängen werden abgelöst von unvermittelten Gabba-Gewittern oder Punkrock samt Schweinepogo. Ein Wechselbad der Gefühle. Und im Publikum kann man sich mitunter fühlen, als sei man der Zuschauer eines Zauberkünstlers, der jederzeit damit rechnen muss, dass ausgerechnet er vom Zauberer auf die Bühne geholt und in zwei Teile zersägt wird.

Die Zeit ist reif für die Antilopen Gang und ihre „Aversion“. 

 

Präsentiert von: INTRO, Juice, SPLASH!mag

Tourveranstalter: KKT GmbH

Termin: Fr, 12.03.14; 21.00
Kosten: VVK: 15 € (zzgl. Gebühr); AK: 18 €
KULTURTICKET: 5 € !!!
Ort: musa-Saal

Akua Naru

"The Miner's Canary" Release Tour 2015

- Präsentiert von: Kulturnews.de -

 

Akua Naru steht beispielhaft für alles, was Frauen im HipHop erreichen können und wird damit auch in vielen Teilen der Welt wahrgenommen.

 

Mit klassischen boom-bap hiphop-sounds, meisterhafter Lyrik, sozialkritischen Texten und herausragender Musikalität ist es wenig überraschend das Akua beste Kritiken erhalten hat: Verglichen mit Künstlern und Künstlerinnen der HipHop-Bewegung der 90er Jahre, hat Naru's poetisches Talent Lob in und außerhalb von HipHop-Kreisen angesammelt, verstärkt von energetischen Live-Auftritten. Begleitet von ihrer Band DIGFLO, ein sechsköpfiges Ensemble komplett mit Drums, Keys, Saxophone/Flute, Guitar, Bass und Turntables, hat Naru den Ruf, das Publikum für sich einzunehmen, die Menge zu begeistern und zu inspirieren und manche dazu zu bringen, die Rolle der Frau im Hip-Hop grundlegend zu überdenken - Deutlich ist ihre Musik und Performance das Erbe der Soulmusik und der damit verbundenen bahnbrechenden weiblichen Tradition, auf der sie aufbaut.

Akua Naru, das ist musikalische Fusion aus Eindrücken von 4 Kontinenten, HipHop mit enormem lyrischen Talent und der Fähigkeit, diese Verse voller Kraft auf die Bühne zu bringen...

     

Lasst euch dieses Power-Feuerwerk nicht entgehen!!!

 

 

Termin: Do, 26.03.14; 20.00
Kosten: VVK: 16 € (zzgl. Gebühr); AK: 19 €
KULTURTICKET: 6 € !!!
Ort: musa-Saal

Massendefekt

„Zwischen Gleich und Anders“

 

Das brandneue fünfte Album der Düsseldorfer Formation MASSENDEFEKT bietet einen unwiderstehlich treffsicheren Mix aus Rock, Indie, Punk und Pop-Appeal. „Zwischen Gleich Und Anders“ heißt das Werk, mit dem sich die Band 2014 auf ausgiebiger Club und Festival-Tour befindet.

     
Im niederrheinischen Meerbusch bei Düsseldorf zuhause und seit mehr als zehn Jahren musikalisch aktiv, zählen MASSENDEFEKT mit vier erfolgreich veröffentlichten Studioalben, sowie Hunderten von absolvierten Konzerten zu den angesagtesten Punkrock-Acts der Nation. So bewies die Band um Sänger und Gitarrist SEBASTIAN „SEBI“ BEYER zuletzt mit ihrem 2012 erschienenen Longplayer „Tangodiesel“, dass sie zweifelsfrei zu den Garanten gänzlich klischeefreier, authentischer Rockklänge zählen.

Mit „Zwischen Gleich Und Anders“ geht das Quartett nun gleich in der Pole-Position an den Start und wartet sowohl mit gradlinigem Drive und spielerischer Härte als auch hitverdächtiger Eingängigkeit. Textlich gewohnt persönlich gehalten, handeln die aus dem Leben gegriffenen deutschsprachigen Songs von unprätentiös geschilderten Alltagsgeschichten.

Und anders ausgederückt:

Ein Abend mit Massendefekt? Du singst, du tanzt, du schwitzt, du lachst, du wirst berührt. Ein Abend mit Massendefekt bleibt hängen.

Massendefekt machen vor allem Spaß. Seit Jahren wächst Ihre Fangemeinde:

Sag‘ nicht, wir hätten es dir vorher nicht gesagt! Ein Abend mit MASSENDEFEKT lässt dich Schweißgebadet, ausgepowert und mit einem Lächeln zurück.

 

Als Special Guest sind im Frühjahr die großartigen Blackout Problems mit dabei.

 

Musik, Videos & Presse unter:

www.massendefekt.de

www.facebook.com/Massendefekt

www.blackout-problems.com

www.facebook.com/blackoutproblems

 

Termin: Sa, 28.03.14; 20.00
Kosten: VVK: 15 € (zzgl. Gebühr); AK: 18 €
KULTURTICKET: 5 € !!!
Ort: musa-Saal

Phrasenmäher

„overfucked & underschmused“ - Tour 2015

Wer einmal bei einem Konzert von Phrasenmäher war, kommt wieder! Und wer deshalb schon häufiger da war, kann sich 2015 auf frische Songs freuen. Die Genre-Mixer präsentieren im Frühjahr ihre neue EP „overfucked & underschmused“ in neun Städten. Dabei sorgen sie erneut dafür, dass gute Texte tanzbar sind.Dieser Band wird nie langweilig. Und mit dieser Band wird es nie langweilig. Erst Anfang 2014 hauten Phrasenmäher ihr zweites Studioalbum „9 Hits, 3 Evergreens“ raus. Oben drauf gab es auch noch den längsten jemals veröffentlichten Song „Zwei Jahre in (90 min)“ inklusive 90-minütigem Musikvideo auf YouTube. Seitdem sind die drei Musiker offizielle Guinness-Weltrekordhalter. Im Sommer folgte ein WM-Song in acht Versionen. Und jetzt kommen nach erfolgreichem Crowdfunding im Frühjahr die Vorab-EP „overfucked and underschmused“ und im Herbst das dritte Studioalbum!Da Phrasenmäher zu den abwechslungsreichsten Live-Bands des Landes gehören, sollen die neuen Songs schnellstmöglich auf die Bühnen. Der Sound bleibt dabei gewohnt variabel. Phrasenmäher lieben Veränderungen und bringen genügend Instrumente mit, um das musikalisch umzusetzen. Rock, Pop, Folk, Elektro oder A- Capella – alles ist möglich. Ansagen absprechen? Nein, Danke! Kein Abend gleicht dem anderen. Statt inszenierter Perfektion gibt es Raum für kreative Spontaneität.

Termin: Do, 23.04.14; 21.00
Kosten: VVK: 13 € (zzgl. Gebühr); AK: 16 €
KULTURTICKET: 3 € !!!
Ort: musa-Saal