Abriss-Kunst mit Dylan Sara

Abriss-Kunst mit Dylan Sara

Start: 20.9.2020 - Ende: mit dem Abriss des Gebäudes in der Wörthstraße/Gö im November

Start: 20.9.2020 - Ende: mit dem Abriss des Gebäudes in der Wörthstraße/Gö im November

Kulturnews
29. September 2020
Abriss-Kunst Ebertal

Über die gut sichtbare Fassaden-Aktion wollen wir ins Gespräch kommen mit Bewohner*innen des Ebertals, die im Laufe der nächsten Jahre ihre Häuser verlassen müssen und in neu gebaute Häuser ziehen. Gehen soll es in den Gesprächen um Heimat, den Verlust des Gewohnten, aber auch das Spannende am Neuen.

Warum wird eine Hauswand so aufwändig bemalt, wenn das Haus zwei Monate später abgerissen wird? Und warum wird mein Nachbar porträtiert und ich nicht? Kenne ich die porträtierte Person überhaupt, obwohl wir jahrelang in einem Häuserblock zusammengewohnt haben? Was bedeutet überhaupt "zusammen"? Diese oder auch ganz andere Fragen werden sich im Laufe des Prozesses stellen und sind höchst erwünscht.

Gefördert von: Kunst e.V. Göttingen

In Kooperation mit dem Quartiersmanagement Grüne Mitte Ebertal/ AWO,

Ansprechpartner:

Robert Folchert, Projekt Göttinger Quartiere - Gemeinsam geht mehr und Projekt proFAIRmietung

E-Mail: r.buchmann@awo-goettingen.de
Internet: www.awo-goettingen.de

Infos zum AWO-Häuschen im Ebertal und zum Projekt "Göttinger Quartiere - Gemeinsam geht mehr"

Schnipsel

musa U18

Noch nicht volljährig?

Druck die Vollmachtsübertragung aus und lass sie von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben. Dennoch gilt: Du brauchst eine "Aufsichtsperson über 18 Jahre" an deiner Seite!

KULTURTICKET

Liebe Studierende,

ihr erhaltet auf (fast) alle Konzerte und Veranstaltungen einen Rabatt von Euro 10,-!

Die Kontinente sind freigeschaltet.

Eure musa

Sozialcard-Inhaber*innen

WELCOME - ab sofort könnt ihr auf den 10,- Euro-Rabattbutton klicken, wenn ihr euch ein Ticket kaufen möchtet

musa barrierefrei ?

Die musa ist für Menschen mit Handicap bedingt geeignet.

Auf der Nordseite des Gebäudes befindet sich der barrierefreie Eingang mit Rampe, der dich direkt in die inklusiv ausgebaute musa-Kreativetage führt. Weiter kannst du -über die Rampe und den Lift- unseren Veranstaltungssaal bei Konzerten und Partys selbstständig erreichen. Während unserer Geschäftszeiten bitten wir dich, den Eingang auf der Südseite zu benutzen. Auch hier hast du Zugang zum Fahrstuhl, der dich in das erste Stockwerk führt und von dem aus du die Kursräume, den Salon und das Büro bequem erreichen kannst.

Bitte klingel, damit wir öffnen und gegebenenfalls Hilfestellung leisten können.

Zwei behindertengerechte, ausgebaute Toiletten und eine Dusche sind vorhanden.

Im Sinne des Klimas...

Wir bitten um klimaneutrale Anreise! Kommt mit dem Fahrrad, zu Fuß, dem Skateboard, Bus oder mit einem Kanu. Hauptsache nicht mit dem Auto! Danke, eure musa

Werde Mitglied!

Hier findest du den Antrag.

Einfach ausfüllen.

Wir freuen uns auf dich.