Tanzprojekt „RespekTanz eins“ (2012/2013)

Tanzprojekt „RespekTanz eins“ (2012/2013)

Tanzprojekt in Kooperation mit der Käthe Kollwitz Schule

Tanzprojekt in Kooperation mit der Käthe Kollwitz Schule

Göttingen
30. März 2013

Nach einem halben Jahr Projektplanung und –vorbereitung hatte sich zu Beginn des ersten Schulhalbjahres 2012/13 eine Gruppe von 14 Schülern und Schülerinnen der Käthe Kollwitz Schule aus den Jahrgängen 5-7 angemeldet, um an dem Tanzprojekt teilzunehmen. Bis zur Aufführung hatte sich eine Gruppe von 10 Mädchen gefunden. Alle Jungen sind leider aus schulischen oder privaten Gründen ausgeschieden.

Das Ziel des Tanzprojekts war eine öffentliche Aufführung in der musa. Es zeichnete sich allerdings ab, dass nicht sofort der Schritt aus der Turnhalle auf die große Bühne gewagt werden konnte, deshalb wurde am Tag der musa-Aufführung vormittags eine Schulaufführung in der gewohnten Probenhalle angesetzt. Die gesamten 5.-7. Jahrgänge kamen als Zuschauer/innen. Zur großen Aufführung am 24. Januar hat das musa-Team nicht nur technischen Support geleistet, sondern die Jugendlichen empfangen, sie durch die Räume geführt und ihnen ihre Garderobe eingerichtet. Es kamen ca. 30 Zuschauer/innen, weniger als erhofft, aber dafür war sogenanntes Fachpublikum anwesend, Schulleiter/innen, Förderer, Lehrer/innen.

Noch am Abend der Aufführung kam das Angebot der Schule am Tannenberg dort eine Schulaufführung zu organisieren. Diese fand am Dienstag, den 5. Februar vormittags statt. Hier entstand eine besondere Situation, da die jugendlichen Mitwirkenden große Anerkennung und Aufmerksamkeit von Gleichaltrigen bekamen. Sie tanzten vor über 100 anderen Jugendlichen und bekamen tosenden Applaus.

Schon kurze Zeit später kam eine Anfrage von der Ballettschule „Art la Danse“, ob „RespekTanz eins“ im Rahmen der KidsTanzKulturWoche aufgeführt werden könne und so kam es zu einer weiteren öffentlichen Präsentation im März in der „Alten Fechthalle“ vor 25 Zuschauer/innen.

Das Projekt wurde behutsam mit einer Videokamera begleitet, so dass am Ende allen Beteiligten und Förderern ein Mitschnitt zur Verfügung gestellt werden konnte.

Insgesamt ein sehr erfolgreiches Tanzprojekt, wofür die musa sich bei allen Beteiligten, besonders bei Christoph Schütz und Marianne Piet sowie bei den Förderern bedankt.

Projektleitung: Gabi Radinger

Künstlerische Leitung: Christoph Schütz und Marianne Piet

Kooperationen:

Käthe-Kollwitz-Schule

Das Projekt in Zahlen

Teilnehmer/innen: 14

Projektpersonal: 1 Projektleitung, 2 künstlerische Leiter/innen

Laufzeit: Aug. 2012-März 2013

Aufführungen: 4

Gästezahl: 255

Kosten: 6.720,- €

Förderer:

Landschaftsverband Südniedersachsen e.V.: 4.000,- €

Stadt Göttingen: 600,- €

Bürgerstiftung Göttingen: 600,- €

Göttinger Kulturstiftung: 600,- €

Förderverein Käthe-Kollwitz-Schule: 500,- €

Schnipsel

musa (bedingt) barrierefrei

Die musa ist für Menschen mit Handicap bedingt geeignet.

- Auf der Nordseite des Gebäudes befindet sich der barrierefreie Eingang mit Rampe und Fahrstuhl, mit dem du in das OG kommst - also unseren Veranstaltungssaal bei Konzerten und Partys selbstständig erreichen kannst.

- Tagsüber und während unserer Geschäftszeiten bitten wir dich, uns über dein Kommen zu informieren (Büro: 0551 - 64353). Wir müssen öffnen, damit du das EG, das erste Stockwerk, die Kursräume, den Salon und das Büro bequem per Fahrstuhl erreichen kannst.

- Salonfeiern sind in der Regel geschlossene Veranstaltungen bis auf PowerDance, zu denen du dich anmelden musst oder jemanden findest, der unserer Thekencrew Bescheid geben kann.

- Wir arbeiten an einer Lösung für Kurse und WS in den Abendstunden.

- Zwei behindertengerechte, ausgebaute Toiletten im EG und OG und eine Dusche sind vorhanden. Im OG ist die Toilette nur von der rechten Seite zugänglich.

Folge diesem Link für die Wegbeschreibung!

musa U18

Noch nicht volljährig?

Druck die Vollmachtsübertragung aus und lass sie von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben. Dennoch gilt: Du brauchst eine "Aufsichtsperson über 18 Jahre" an deiner Seite!

KULTURTICKET - YES! Es geht weiter...

Liebe Studierende, danke für eure Wahl...

ihr erhaltet auf (fast) alle Konzerte und Veranstaltungen einen Rabatt von Euro 10,-! Die Kontinente sind weiter freigeschaltet.

Sozialcard-Inhaber*innen

WELCOME - ab sofort könnt ihr auf den 10,- Euro-Rabattbutton klicken, wenn ihr euch ein Ticket kaufen möchtet

Im Sinne des Klimas...

Wir bitten um klimaneutrale Anreise! Kommt mit dem Fahrrad, zu Fuß, dem Skateboard, Bus oder mit einem Kanu. Hauptsache nicht mit dem Auto! Danke, eure musa

Werde Mitglied!

Hier findest du den Antrag.

Einfach ausfüllen.

Wir freuen uns auf dich.